Ultraschallschweißen

Das Ultraschall-Litzenschweißen/Verdichten ermöglicht es, größere Leitungs-Querschnitte in bestehende Klemmen von Schützen und Schaltern usw. einzubringen.

Im Zuge einer fortschreitenden Miniaturisierung wird mit einer Reduktion auf den eigentlichen Querschnitt der Litzen durch Ultraschallverdichtung eine höhere Flexibilität erreicht.

Ein weiterer Vorteil liegt in der Möglichkeit der Knotenbildung, also einer Verschweißung mehrer, auch unterschiedlich starker Litzen, wo sonst Kabelschuhe verschiedenster Ausführung kombiniert werden müssten.

Alle Kupferlitzen blank können für diese Verfahrenstechnik eingesetzt werden. Der zu verarbeitende Querschnittsbereich liegt bei 0,5mm² bis zu 35mm².